IKB, Bernau - OP-Flurerweiterung und neuer Hybrid-OP IKB, Bernau - OP-Flurerweiterung und neuer Hybrid-OP - Bild 2 IKB, Bernau - OP-Flurerweiterung und neuer Hybrid-OP - Bild 3 IKB, Bernau - OP-Flurerweiterung und neuer Hybrid-OP - Bild 4 IKB, Bernau - OP-Flurerweiterung und neuer Hybrid-OP - Bild 5

OP-Anbindung - Neue Strukturanbindung OP-Bereich mit mehreren Um- und Neubaubereichen

Hybrid-OP - Hybrid-OP als Anbau mit Einbindung in die bestehende OP-Struktur mit neuer eigenständiger Technik

Leistungsphase:

Architektenleistungen gem. HOAI § 15 LP6 – 8 Klaus Kiek Architekten

Architektenleistungen gem. HOAI § 15 LP 2 – 5 
Büro Marcus Legiehn Potsdam

Aufgabe:

Ausschreibung, Vergabe sowie die Bauüberwachung bis zur Fertigstellung und Übergabe des Objektes

Bauherr:

Krankenhaus Bernau GmbH, Ladeburger Straße 17, 16321 Bernau

Bauvolumen:

OP-Anbindung: 4,5 Mio Euro

Hybrid-OP: 4,5 Mio Euro

Bauausführung:

Januar 2015 - Februar 2016

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok